Thailand Trip – Flug und Ankunft in Bangkok

Nachdem meine Mitbewohner mich zum Flughafen geschafft hat (Danke das die Lokführer streiken)., Habe ich mir das letzte Weißbier auf deutschem Boden gegönnt und aufs Boarding gewartet.

Von München nach Dubai saß ich neben einem sympathisch Paar aus München. Die auf dem Weg Richtung Goldenes Dreieck waren. Der Flug ging ohne Probleme von dannen.

In Dubai angekommen jede Menge  von Menschen.

image

Keine zwei Stunden später war keiner mehr, ausser der dumme Patrick der 9 h Stopover hatte.

image

Der Flug nach Bangkok war nicht so überragend. Wie man es kennt saß ein kleines Kind hinter mir, dass nichts besseres zu tun hatte als gegen den Sitz zu treten:( Dann doch irgendwann eingeschlafen werde ich durch ein hysterische Amerikanerin geweckt. Die gerade dabei war ihren Bildschirm zu zerstört, weil sie mit der Technik nicht klar kam.
Nach Ladung und abholen des Gepäck. Steuere ich auf den Train zu, doch leider fährt dieser nicht und ich durfte doch ein Taxi nehmen.  Eine kurze Diskussion später und dem androhen das ich das Taxi verlasse, konnten wir uns doch auf einen Preis einigen.
Angekommen im Hotelzimmer, die Sachen weg geräumt und zum nächsten 7 eleven. Auf dem Weg dahin sind mir die entgegen gekommen.

image

Danach ging es ab ins Bett. Und selbstverständlich das Frühstück am nächsten Tag verpennt.

Nachtrag zum Amsterdam Trip

Ich war im Sommer mit einem Kumpel (wir nennen ihn mal Andi:) in Amsterdam. Wir haben uns jede Menge angeschaut, leider kann ich mich nicht mehr an alles erinnern. Das könnte an einigen Besuchen im Headshop liegen. Denke ich aber nicht, ich glaube ich werde einfach nur Alt und vergesslich:)

An was ich mich noch erinnre ich die sagenhafte Architektur. Habe mit Andi nach dem schiefsten Haus gesucht, doch irgendwann haben wir aufgegeben sonst wäre ich jetzt noch dort.

Was ich auch hervorheben muss ist die Freundlichkeit der Menschen. Kaum angekommen standen wir am Ausgang unserer Haltestellt und wussten nicht wo hin. Gleich kam ein Mann und half und bestimmt 10min zu unserm Hotel (eine scheiß Absteige die ich niemanden empfehlen kann und werde).

Das einzig  negativ ist das Verkehrsnetz. Beim vom  Weg vom Hotel zum Flughafen brauchten wir 3 verschiedene Tickets, für jedes einzelne System wieder ein neues. Da sehe ich Verbesserung Potenzial, vor allem für die Touristen.

Da ich die fehlenden Eindrücke wieder aufbereiten will. Gehst nach Sylvester noch mal nach Amsterdam.

 

IMAG0726 DSCN0251 DSCN0291 DSCN0299 DSCN0349 DSCN0350 DSCN0808 DSCN1092 DSCN0867 DSCN1249 IMAG0764 DSCN0276 DSCN0260 DSCN1046 DSCN1063